VERFAHRENSORDNUNG

Artikel 1: Startseite

Der Hotelier hat die Freiheit, Kunden, deren Verhalten unanständig und vernachlässigt ist, Kunden mit lautem, falschem, alkoholischem Verhalten, Kunden, deren Verhalten gegen die guten Sitten und die öffentliche Ordnung verstößt, nicht zu empfangen.

Wer im Hotel bleiben möchte, ist verpflichtet, seine Identität und die der ihn begleitenden Personen bekannt zu geben.

Artikel 2: Öffnungszeiten

Die Hotelrezeption ist während der Saison von 07:00 bis 21:00 Uhr geöffnet. Das Hotel heißt Sie an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr telefonisch willkommen.

Artikel 3: Belegung der Räume

Der Kunde kann keine dem Hotelier nicht bekannten Dritten in das Zimmer einweisen, es sei denn, dies wurde von diesem autorisiert. In gleicher Weise kann der Kunde ein Zimmer nicht für eine Anzahl von Personen mieten, die über die in den geltenden Vorschriften vorgesehenen hinausgehen.

Artikel 4: Zugang zu den Zimmern

Bei der Ankunft kann der Kunde nicht verlangen, das Zimmer vor 15 Stunden zu beziehen, es sei denn, dies wurde vom Hotelier vereinbart. Die Nachtmiete endet um 11 Uhr, unabhängig von der Ankunftszeit des Kunden. Ein Gepäckaufbewahrungsservice ermöglicht es Ihnen, Ihr Gepäck an der Rezeption des Hotels mit einer Quittung zu deponieren, die Sie für die Rückgabe benötigen.

Artikel 5: Verwaltung von Schlüsseln und Nachtzugangsausweisen

Der Schlüssel des Zimmers ist ein elektronischer Schlüssel, den der Kunde bei sich behalten kann, aber nicht an Dritte weitergeben kann. Es muss am Tag der Abreise zurückgegeben werden.

Im Falle einer Nichtrückgabe berechnet das Hotel 25 € und belastet die Kreditkarte des Kunden mit dem Betrag.

Artikel 6: Belästigung und Respekt anderer Kunden

Der Lärm, auch tagsüber, ist verboten. Der Kunde, der eine Störung oder einen Skandal in irgendeiner Form verursacht, wird gebeten, das Hotel unverzüglich und ohne Erstattung seines Aufenthalts zu verlassen. Im Interesse der Ruhe des Betriebs muss der Lärm zwischen 22 und 7 Uhr aufhören.
Achten Sie im Interesse des Respekts und der Ruhe anderer Gäste darauf, die Türen nicht zu zuschlagen oder zu laut zu werden, insbesondere zwischen 22:00 und 08:00 Uhr. Jeglicher Lärm der Nachbarschaft, der mit dem Verhalten einer Person oder eines Tieres in seinem Verantwortungsbereich zusammenhängt, kann dazu führen, dass das Hotel den Kunden auffordert, das Hotel zu verlassen, ohne dass akustische Messungen erforderlich sind Der erzeugte Lärm kann die Ruhe der Kundschaft beeinträchtigen (Artikel R.1334-30 und R1334-31 des Public Health Code).

Der Aufwand für die Erstattung von Kunden, denen die Unannehmlichkeiten entstanden sind, wird von den Kreditkartendämpfen abgebucht.
Ein Hotelzimmer ist ein Ort der Ruhe. Jeder Handel ist strengstens untersagt.

Artikel 7: Verantwortlichkeiten

Kinder sind in der alleinigen Verantwortung des Kunden.

Die Tiere, die der Hotelier im Haus angenommen hat, gehen ebenfalls zu Lasten des Mieters des Zimmers. Es ist verboten, sie unbeaufsichtigt im Raum zu lassen.

Jeder freiwillig oder unfreiwillig verursachte Schaden oder Ärger muss von der Person bezahlt werden, die das Zimmer gebucht hat. Dies gilt auch für den von seinem Tier verursachten Schaden.

Artikel 8: Verbote

Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz aller ist das Rauchen im gesamten Hotel strengstens untersagt. Gemäß dem Erlass Nr. 2006-1386 vom 15. November 2006 zur Festlegung der Bedingungen für das Rauchverbot an Orten, die einer kollektiven Nutzung zugeordnet sind, setzt das Rauchen im Hotel eine zusätzliche Rechnung in Höhe von 90 € oder mehr aus Strafverfolgung.

Jegliche störende Auslösung des Feuermelders bei Nichteinhaltung dieser Bestimmung wird mit 150 € für die Kosten der Wiederinbetriebnahme der Brandschutzanlage berechnet.

Außerdem ist es verboten, auf dem Zimmer zu kochen, Mahlzeiten einzunehmen oder Getränke mitzubringen, die nicht vom Hotel bereitgestellt wurden, sowie Wäsche zu waschen.
Es ist auch verboten, Lebensmittel in den vom Hotel bereitgestellten Minibars aufzubewahren

Artikel 9: Ruheraum, Hammam und Sauna

Der Entspannungsbereich mit Dampfbad und Sauna ist täglich von 9 bis 12 Uhr und von 15 bis 20 Uhr (im Juli und August täglich von 9 bis 20 Uhr) geöffnet.

Der Zugang zum Entspannungsbereich ist ausschließlich Erwachsenen vorbehalten. Minderjährige über 14 Jahre werden jedoch geduldet, sofern sie von einem Erwachsenen begleitet werden. Aus Sicherheitsgründen begrüßen wir mindestens 2 Personen.

Die Reservierung vor der Rezeption ist obligatorisch, bevor Sie die Raumentspannung, das Hamam und die Sauna nutzen können.

Medizinische Einschränkungen.

Stellen Sie vor jedem Nutzen sicher, dass Ihr Gesundheitszustand dies zulässt. Das Üben des Hammams / der Sauna ist für die menschliche Gesundheit nicht ohne Folgen. Wir laden Sie ein, vorsichtig zu sein und sich mit Ihrem Arzt über diese Praxis zu informieren. Der Zugang zu Personen mit Hautveränderungen und Verbänden ist untersagt. Der Zugang zum Hamam / zur Sauna ist Schwangeren strengstens untersagt (übermäßige Hitze und abtreibende Eigenschaften, wenn ätherische Öle verbreitet werden). Die Nutzung des Hamams / der Sauna ist Personen vorbehalten, die keine gesundheitlichen Bedenken haben und nicht an Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes usw. leiden.

Verantwortung.

Bei Nichtbeachtung der Vorschriften, Sicherheitsvorschriften, Hygiene und Schäden oder Nachlässigkeit, die zu direkten oder indirekten Schäden an Geräten, Personen oder zukünftigen Dienstleistungen führen können, wird Ihre Haftung übernommen und in Rechnung gestellt. Sie sind für Ihre physischen Zugangsbedingungen verantwortlich, und wir lehnen jede Haftung im Falle von Effekten ab, die sich aus Vorteilen ergeben. Wenn Sie an gesundheitlichen Problemen leiden (Kreislauf-, Herz-, Atemwegserkrankungen, Allergien, Asthma ...) oder wenn Sie schwanger sind, vergessen Sie nicht, uns darüber zu informieren. Wir lehnen jede Haftung für physische Schäden (Stürze - Verbrennungen im Zusammenhang mit dem Tragen von Schmuck) oder Sachschäden, Verlust oder Veränderung von Schmuck, Kameras, Telefon ... ab.

Nutzungsbedingungen und Sicherheit.

Das Tragen des Badeanzugs ist obligatorisch. Für Komfort, Hygiene und Sicherheit (Rutschen auf nassem Untergrund) ist das Tragen von Flip-Flops obligatorisch. Die vorherige Dusche ist obligatorisch.

Respekt für Orte, Regeln der Hygiene und Sicherheit

Eine anständige Haltung, Zurückhaltung und Diskretion sind erforderlich, um die Gelassenheit des Ortes zu respektieren. Sex ist im Entspannungsbereich strengstens verboten. Es ist verboten, Glasgegenstände einzuführen, alkoholische Getränke, illegale Substanzen zu konsumieren und zu rauchen. Die Nichtbeachtung von Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften führt zur Räumung ohne Vorankündigung einer Person, deren Verhalten gegen diese Vorschriften verstoßen würde.

Artikel 10: Einrichtung unter Videoüberwachung in den gemeinsamen Teilen

Für die Sicherheit von Eigentum und Personen wird das Eigentum videoüberwacht.

Nur die gesetzlich vorgesehenen Fälle erlauben die Bereitstellung der Bilder.

Artikel 11: Annahme der Regeln und allgemeinen Verkaufsbedingungen

Für alle Buchungen gelten die internen Regeln des Hotels. Jeder Aufenthalt setzt die Anerkennung der besonderen Bedingungen und Regeln des Hotels voraus. Die Nichteinhaltung der vorstehenden Bestimmungen führt zur sofortigen Kündigung des Vertrages.

Lesen Sie die allgemeinen Verkaufsbedingungen.

Im Falle der Nichteinhaltung einer dieser Bedingungen durch den Kunden ist das Hotel verpflichtet, den Kunden aufzufordern, die Niederlassung auf dem Feld ohne jegliche Entschädigung zu verlassen.